Sichtbare Befestigung

Der Vorteil der sichtbaren Befestigung liegt in der Einfachheit der Verlegung. Ebenso können im Schadensfall Bretter einfach ausgetauscht werden. Das Vorbohren der Bretter wird auch bei selbstbohrenden Schrauben empfohlen. Die Schrauben sollten vollständig versenkt werden. Um Staunässe zu vermeiden sollten diese ebenflächig mit dem Brett abschließen. Für Terrassen werden Schrauben mit einem Durchmesser ab 5mm empfohlen. Bei Fassaden ab 4,5mm. Verdeckte Befestigung bei Nut und Feder Brettern 3,2mm.

Hinweise
  • Schraubenlänge

    Die Schraubenlänge sollte zumindest das 2,5-fache der Brettdicke entsprechen.

  • Mindestschraubtiefe

    Die Mindestschraubtiefe in die Unterkonstruktion sollte 2,5cm betragen.

  • Anzahl Schrauben

    Ab einer Brettbreite von 80mm sind 2 Schrauben pro Kreuzungsfeld mit der Unterkonstruktion empfohlen.

  • Abstand Stirnseite

    Der Abstand von der Stirnseite des Brettes sollte mindestens 5cm, maximal 10cm sein.

  • Abstand Brettseite

    Der Abstand zur Brettseite sollte mindestens 1,5cm sein.

  • Korrosion - Rost

    Um schwarze Schlieren unterhalb der Schrauben zu vermeiden, sollten im Außenbereich ausschließlich nicht rostende Edelstahlschrauben zum Einsatz kommen.

Nicht-sichtbare Befestigung

Die nicht-sichtbare Befestigung bietet den Vorteil einer gleichmäßigen homogenen Oberfläche, welche nicht von Schrauben beeinträchtigt ist. Meist müssen die Bretter für eine nicht-sichtbare Befestigung einem weiteren Bearbeitungsschritt, wie beispielsweise die Einhobelung einer seitlichen Nut, unterzogen werden.

Terrasse
Hinweise
Nicht-sichtbare Befestigung Terrasse - Clips TVM2 Rothoblaas
Clips - TVM2

Die Befestigung der Terrassendielen mittels Clips TVM2 erfolgt durch eine eingehobelte seitliche asymetrische Nut. Der Vorteil dieses Systems ist die überstehende Tropfkante, damit kann Wasser besser ablaufen und es gelangt weniger Staunässe in die Nut.

Nicht-sichtbare Befestigung Terrasse - Terralock Rothoblaas
Terralock

Die Schienen werden an der Rückseite der Terrassenbretter befestigt, gewendet und auf der Unterkonstruktion verschraubt. Der Vorteil dieser Befestigungsmethode ist, dass kein weiterer Bearbeitungschritt notwendig ist. Da es aber sehr aufwendig ist, die Schienen auf der Rückseite zu befestigung, wird dieses System hauptsächlich für kleinere Terrassen empfohlen.

Nicht-sichtbare Befestigung Terrasse - Senofix Sihga
Senofix

Die Befestigung der Terrassendielen mittels Senofix erfolgt durch eine seitlich eingehobelte Einkerbung. Diese Art der Befestigung ist bei Thermokiefer, Thermoesche, Western Red Cedar und Lärche 28x95 Rift/Halbrift möglich.

Mehr dazu im Video
Nicht-sichtbare Befestigung Terrasse - Plata Fixing Group
Plata

Die Befestigung der Terrassendielen mittles Plata erfolgt durch eine eingehobelte seitliche Nut. Zusätzliche Federelemente in der Nuteingriffsfläche bieten einen perfekten Klemmeffekt und sorgen für eine kraftschlüssige Verbindung.

Mehr dazu im Video
Nicht-sichtbare Befestigung Terrasse - Ligo N Fixing Group
Ligo N

Die Befestigung der Terrassendielen mittles Ligo N erfolgt durch eine eingehobelte seitliche Nut. Zusätzlich fungiert dieses Verbindungssystem als Abstandhalter zur Unterkonstruktion.

Mehr dazu im Video
Fassade / Wand / Decke
Hinweise
Nicht-sichtbare Befestigung Fassade - Klassiche Profile wie Nut und Feder mit verdeckter Befestigung
Klassische Profile

Klassiche Profile mit Nut und Feder oder Falzschalung, wie etwa Fasenschalung, Trapezschalung, Stufenfalzschalung, Stulpschalung, Rhombenschalung N+F oder Kontrastschalung können verdeckt in die Feder verschraubt werden.

Nicht-sichtbare Befestigung Fassade - Vertilock Rothoblaas
Vertilock

Die Schienen werden an der Rückseite der Fassadenbretter befestigt, gewendet und auf der Unterkonstruktion verschraubt. Der Vorteil dieser Befestigungsmethode ist, dass kein weiterer Bearbeitungsschritt notwendig ist. Da es aber sehr aufwendig ist, die Schienen auf der Rückseite zur befestigen, wird dieses System hauptsächlich für kleinere Fassaden empfohlen.

Nicht-sichtbare Befestigung Fassade - TIGA FixingGroup
TIGA

TIGA ist eine offene Fassadenschalung, ähnlich der Rhombenschalung. Die Befestigung erfolgt aber nicht-sichtbar mithilfe der Clips.

Mehr dazu im Video

Terrassenaufbau

Eine langlebige Terrasse bedarf einer exakten Planung und Umsetzung. Durch konstruktiven Holzschutz und diversen Hilfsmitteln kann die Durchlüftung gesteigert und somit der Feuchteeinfluss minimiert werden. Je schneller eine Terrasse nach Regen oder Nebel austrocknet, desto langlebiger ist diese. Abstandhalter und Verlegehilfen helfen bei der korrekten Umsetzung.

Holzanstriche

Natürliche Holzanstriche für den Innen- und Außenraum basierend auf Ölen und Wachsen. Schützen Sie Ihren wertvollen Holzboden oder setzten Sie sichtbare Akzente mittels verschiedener Farben. Weitere über uns beziehbare Produkte finden Sie unter: >>OSMO Deutschland<<